Meine Vision von mir im Alter

Man hat ja so ein bestimmtes Bild von sich, wie man im Alter sein wird.

Ich sehe mich vor mir mit Naturfalten und naturgrauem Wuscheldutt, leichtem Übergewicht, aber aufrechter Haltung und auf keinen Fall in Altersbeige mit farbig abgestimmten Schnürschuhen. Eher wie jetzt mit Freude an Farbe und Mustern und Faible für Halstücher mit Print. Diese Vorliebe habe ich, seit ich Fünfzehn bin, und wird sich nicht mehr ändern.

Ansonsten hoffe ich, dass ich noch spazieren gehe (joggen eher nicht), immer noch einmal die Woche im Fitnessstudio trainiere und mit meinem neuen Mann (mit dem ich hoffentlich noch lange zusammen sein kann) nach wie vor gerne nach Straßburg oder Paris fahre. Mit anderen Worten: ich hoffe, dass ich noch möglichst lange fit bleibe.

Vom Charakter kann ich im Großen und Ganzen bleiben, wie ich bin. (Sag ich jetzt mal großspurig.) Vielleicht ein bisschen gelassener noch, aber nicht scheintot. Als denkender politischer Mensch will ich mich über manche Dinge immer aufregen können. Das ist Zeichen eines wachen Geistes. Auch Neues werde ich hoffentlich noch lange gerne ausprobieren, kann mir aber vorstellen, dass damit auch irgendwann mal gut ist.

Von meinen Interessen her gehe ich davon aus, dass ich immer noch lese und schreibe, mich gerne mit Leuten treffe und natürlich hoffentlich engen Kontakt zu meinen Kindern habe. Das alles geht hoffentlich auch noch, wenn ich körperlich vielleicht nicht mehr so fit bin irgendwann.

Mal sehen, was wird. Ich bin gespannt. Und ein wenig demütig, niemand weiß schließlich, was ihn erwartet…

13 Kommentare zu „Meine Vision von mir im Alter

  1. Grüß dich
    Sehr inspirierend was ich da gerade gelesen habe. Und ein wenig melancholisch. Ich denke das ist den Gedanken ans Alter prinzipiell geschuldet. Du bist gerne in der Stadt meiner Träume und meiner romantischen Realität. Straßburg. Ich kann nicht zählen wie oft ich dort gewesen. Ich liebe diese Stadt wie keine andere auf diesem schönen Planeten. Dort im Alter zu leben, könnte und kann ich mir sehr gut vorstellen. Charme und Charakter leben auf jedem Zentimeter im La Petit France, den für mich schönsten, romantischsten und Café reichen Teil von Straßburg. Da vergesse ich gerade um was es geht, das Alter. Darüber habe ich mir noch nie wirklich Gedanken gemacht. Aber dein Beitrag hat mich doch angeregt darüber nachzudenken und vielleicht auch ein paar Zeilen dazu zu „Papier“ zu bringen.
    Lg Robert

    Gefällt 3 Personen

  2. Aufrecht.
    Genau so.

    Ansonsten habe ich bislang nur eine Ahnung, was ich möglicherweise nach meinem Berufsleben gerne tun möchte. Es wird eine Zeit geben, in der ich nichts großes mache. Müssen musste ich genug in meinem Leben. Danach werde ich mich nützlich machen, wie auch immer.

    Grüße & einen guten Morgen Dir !

    Gefällt 2 Personen

  3. Ich wünsche Dir von Herzen, daß sich Deine Wünsche erfüllen mögen. Nicht zu klein für ein erfülltes Leben und nicht zu groß für eine gesunde Portion Realismus.
    Auch wenn ich (vermutlich) nur wenige Jahre älter bin als Du, kann ich mich im Alter gar nicht sehen. Vermutlich teils aus Hoffnung, aber auch teils aus Angst. Mein Leben ist eine dermaßen verrückte Achterbahn, das ich oft froh bin, wenn ich weiß, wie es in der nächsten Zeit weitergeht. Vielleicht ist es manchmal auch gut, wenn man nicht so genau weiß, was kommt. Dann sind wenigstens alle Möglichkeiten offen – auch die Schönsten…
    👍💚🤗

    Gefällt 1 Person

  4. Nach Straßburg gehe ich mit. Aber dann fahren wir nicht in Richtung Westen nach Paris, sondern nach Süden, die elsässische Weinstraße runter. Ich liebe diese wunderschönen Orte unter den Vogesen…. und wir wandern: Chateau D’Andlau, Mount St. Odile … und wir gehen essen – in Mittelbergheim. Ein Grand Cru du Tzotzenberg dazu …
    Wann sind wir endlich alt? ☺☺☺

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s