Was das Bloggen mit mir macht – eine kleine Reflexion

Die „Santa Maria“, das Flaggschiff der ersten Expedition des Kolumbus‘ in die Neue Welt (Quelle: Wikipedia)

Ich gelte allgemein als intellektuell, aber wenn ein Blogbeitrag zu wissenschaftlich daher kommt (ich stöbere ja auch gerne in Blogs, denen ich nicht folge), schalte ich – momentan – automatisch ab. Ist mir zu anstrengend, kriege ich Kopfweh von. Ich will inspiriert werden, berĂŒhrt werden, angeregt werden. Und sehr oft ist das auch so, was mich sehr glĂŒcklich macht…

Ich habe das GefĂŒhl, das Bloggen eröffnet mir eine ganz neue Welt. Einen Austausch mit vielen kleinen anderen Welten, ich genieße das sehr. Es erweitert meinen Horizont und zeigt mir neue Facetten der Betrachtung – und auch von mir selbst.

6 Kommentare zu „Was das Bloggen mit mir macht – eine kleine Reflexion

  1. Mir geht das Ă€hnlich, auch wenn ich im Moment wieder mal eine Phase habe, in der ich auf mich selbst orientiert bin. Bei anderen Bloggern schreckt mich meist eher ÜberlĂ€nge als ÜberkomplexitĂ€t ab, aber das bleibt sich durchaus Ă€hnlich.

    GefÀllt mir

  2. Schaden tut es jedenfalls nicht, das Bloggen. Es kann ungemein bereichernd sein, sobald man eine gewisse QuĂ€lzeit ĂŒberstanden hat. Zeit, in der man permanent alles nach Blogmöglichkeit abfĂŒhlt, sogar, wie der Liebste sich die ZehennĂ€gel schneidet…
    🙂

    GefÀllt 1 Person

  3. Das bloggen ist schon spannend . Ich schau mir auch gern mal Blogs aus aller Welt an , und es gibt ja zum GlĂŒck den Google Übersetzer 😄 ich bin da sehr tolerant und gönne jedem seine BeitrĂ€ge, manch einer inspiriert mich und ich like und kommentiere nur BeitrĂ€ge , die mir wirklich gefallen . FĂŒr mich ist es ein schönes Hobby geworden und ich schreibe , wenn mir danach ist . 😊

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s