Bleib berührbar🌱🌹🍃

 

Quelle: 🌍 babinja
Quelle: 50 kluge Gedanken, die Kopf & Seele öffnen, Beiheft zu „Brigitte“ 3/19

Ich finde diesen Gedanken sehr wahr und tröstlich, denn ich erlebe mich oft als sehr verwundbar und hadere manchmal damit. Würde mir gerne eine schützende Rüstung anziehen, was meinem Charakter aber widerspricht.

Die Erkenntnis, dass, nur wer verwundbar ist, berührbar ist, birgt die tiefe Wahrheit, dass Liebe und Freundschaft und echte Nähe nur erfahren kann, wer einen anderen an sich wahrhaft heranlässt. Und dann kann man furchtbar enttäuscht werden. Aber eben auch echte Freundschaft und tiefe Liebe erfahren.

Die erfüllte Liebe, die ich momentan erleben darf, entspricht dem tiefen Schmerz, den ich auch schon erfahren musste. Beide Male war das Gefühl einfach überwältigend, dachte ich, mein Herz springt gleich aus der Brust.

 

15 Kommentare zu „Bleib berührbar🌱🌹🍃

  1. Das hat irgendwie was. Es gibt ja Menschen, die zeigen keine Schwäche, sind hart wie Stein, können nicht verlieren und merken dann gar nicht, wie schwach und zerbrechlich sie eigentlich sind.

    Gefällt 2 Personen

  2. Ich für meine Person denke das berührbar sein nicht unbedingt verletzbar machen muss. Man braucht ein paar Dinge um sich berührbar zu machen. Mut, Charakter, Wissen um die eigene Person und deren Wahrheit, Vertrauen, Gefühl, Menschenkenntnis, Intuition, Herz, Seele und Verstand, Selbsterkenntnis und Spiritualität. Daher ist Berührbar sein wohl Teil, ein großer Teil des Lebens. Nicht unserer Berührbarkeit macht uns Verletzlich. Es ist der Weg dahin. So meine Gedanken dazu. Danke für diesen Gedankenanstoss.

    Gefällt 2 Personen

  3. Dafür sind wir Menschen. Heute lebe ich nicht mehr hinter Mauern und auch nicht mehr in einem mich nur scheinbar schützenden Kokon. Die Kunst ist, berührbar zu bleiben und mich zugleich schützen zu können.

    Grüße & einen guten Morgen Dir !

    Gefällt 4 Personen

  4. Es geht ja noch weiter. Gerade die Menschen, die einem besonders nah sind, können einen am Nachhaltigsten enttäuschen. Hier greift dieses Offensein, Berührbarsein direkt ein in das Senken der „Schutzschilde“. Das ist, glaube ich, der schwierigste Punkt überhaupt.

    Gefällt 3 Personen

  5. Für mich bedeutet berührbar sein annehmen was angeboten wird. Und einen Menschen so annehmen, wie er/sie ist erfordert manchmal viel Mut und Opferbereitschaft. Aber nur so finden wir einen Zugang zur Seele – unserer eigenen, wie auch der der anderen. (Glaube ich…)
    👍💚🤗

    Gefällt 1 Person

  6. Ich habe mich in der Schulzeit wegen Mobbings von meinem phantasievollen Inneren abgeschirmt und mich zugleich unberührbar gemacht. Es hätte mich fast gebrochen, bis es sich dann in neuem Umfeld im Studium zurückänderte. Ich warf meine dicke Schutzhaut – die in mir und die um mich – ab und wurde wieder sensibler, mit mir selbst einig – und glücklich.

    Ganz wichtige Sache, das berührbar bleiben!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s