Auf der Suche nach dem Schlüssel

Was habe ich in meinem Leben schon Schlüssel gesucht. Eigentlich hat er einen festen Platz, aber gestern war ich in Gedanken und dann ging das Drama des Suchens wieder los.

Was hilft: Alles abgehen, alles nochmal durchdenken, vor allem, wann man ihn zuletzt hatte (schwierig, da alles automatisiert). Meine Tochter, Kollegen oder andere hilfreiche Geister um Hilfe bitten. Eine Kollegin betet zu dem heiligen Antonius.

Was gar nicht hilft, aber auch passiert: In Hektik verfallen, verzweifeln, heulen.

Gefunden habe ich ihn oder andere für mich zum Beispiel schon im Türschloss, auf dem Regal vom Schulklo, im Manteltaschenfutter, in der Handtasche, wo er bei mir nicht war, als die Kollegin guckte, aber schon.

Tja, eines tröstet mich wenigstens: Es ist keine Alterserscheinung, mit 15 hatte ich eine Phase, da habe ich täglich gesucht. Hängt eher von dem aktuellen Stresslevel, der jeweiligen Müdigkeit oder Zerstreutheit ab. Oft ist die Schlüsselsuche ein Hinweis, dass man sich mehr Zeit nehmen sollte oder mehr Pausen.

Ein chinesisches Sprichwort sagt zu Recht:

„Wer es eilig hat, muss langsam gehen.“

11 Kommentare zu „Auf der Suche nach dem Schlüssel

  1. Nachdem wir nur einen Autoschlüssel haben, sollte der absolut nicht verloren gehen. Wir sind auf unser Auto angewiesen…
    Nachdem ich einmal den Schlüssel verloren habe, er war einfach nur runter gefallen, ich aber über eine Stunde gesucht habe, habe ich mir einen „Chipolo“ besorgt. Und ich muss sagen, es hilft. Seitdem habe ich ihn nicht mehr verloren…
    🍀💚🤗

    Gefällt 2 Personen

  2. Ich bin kein Schlüsselsucher, mir kommt aber regelmäßig die Spange abhanden, mit der ich meine Haare hochstecke, wenn ich in der Küche arbeite 😀 Obwohl sie //eigentlich// einen festen Platz hat, befindet sie sich jedoch sehr oft woanders, z. B. in Hosentaschen. Denn wenn ich aus der Küche rauskomme, ist es das Größte, die Haare wieder „freizulassen“, da der Dutt mir wehtut, weil die Haare so schwer sind 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s