Sich selbst liebevoll betrachten

„Sich wertend anzuschauen, ist für jede Frau der Kern von Unglück. Ich bin auch nicht frei davon.“

(Isabella Rosselini)

Dass selbst eine Beauty und ein Weltstar wie Isabella Rosselini „wertend“ automatisch mit abwertend gleichsetzt, macht mich fertig. Was ist nur los mit uns Frauen?! Ehrlich, die ganzen emanzipatorischen Errungenschaften nutzen nichts, wenn wir uns selbst so geringschätzig betrachten, weil uns dann bei aller Kompetenz immer eine Bemerkung über unser Äußeres aus der Bahn werfen kann.

Ich habe gelernt durch Spiegelmeditation, bei der mich ein sehr lieber Mensch begleitet hat, mich selbst liebevoll zu betrachten. Insgesamt würde ich auch sagen, dass ich mich heute in meiner Haut viel wohler fühle als vor ein paar Jahren. Und das höre ich von vielen Frauen in meinem Alter oder auch älter. Vielleicht, weil man sich besser kennt.

Und sicher ist es ein Vorteil, wenn man sich zwar attraktiv findet, sich aber über mehr als eine äußere Hülle definiert und auch den eigenen Charakter zunehmend gnädig betrachtet.

10 Kommentare zu „Sich selbst liebevoll betrachten

  1. Ich glaube, „Gnade“ ist das Stichwort. Gnädig sein mit sich und allen Bewertungen und Zweifeln an sich selbst. Gnädig sein mit der gefühlten Boshaftigkeit der Welt, die uns all die Zweifel und manch sinnlose Werte versucht einzureden, aus Angst vor eigener Unzulänglichkeit. Es ist die Fähigkeit des Menschen, über diese Gnadenlosigkeit hinaus zu gehen.
    👍🙏💚

    Gefällt 2 Personen

  2. Ich als Kerl bin ja der Ansicht, dass eine gesunde Selbstunzufriedenheit der beste Antrieb im Leben ist. Dass ich mich selber schön finden muss oder sollte … da tickt ihr Mädels wohl einfach anders. Von daher: Mit sich selbst gändig sein … nicht mit mir!

    Gefällt mir

    1. Nunja, wie ich aus deinem Blog weiß, bist du ja krass am Abnehmen. Da du vorher sehr viel mehr gewogen hast, hast du möglicherweise in deiner dicken Zeit gar kein Körpergefühl gehabt, irgendwann bist du vermutlich aufgewacht und jetzt coachst du dich selbst wie ein sehr rüder Trainer. Das war mein Eindruck beim Lesen deines Blogs. Dahinter steht vlt. die Angst, wieder dick zu werden, wenn der Trainer schweigt.
      Ich bin auch übergewichtig und für mich hat der liebevollere Blick mit einem guten Körpergefühl, das ich schon vor dem Abnehmen gewonnen hatte, besser funktioniert als der harte Weg, den ich vorher auch schon probiert hatte.
      Aber wie der Kölner sagt (nicht, dass ich einer bin, aber ich mag den Spruch): „Jeder Jeck ist anders.“

      Gefällt 1 Person

      1. 😅
        Hätte ich schon machen können, bin auch jenseits Größe 36 attraktiv. 😉 Bzw. hatte einfach immer das Selbstbewusstsein, mich attraktiv zu finden und dann wirkt man offenbar auch so. Das ist meine Erfahrung. 💃

        Gefällt 1 Person

      2. Als wenn das bei den Mädels ’ne Frage des Gewichts oder der Kleidergröße wäre, ob die schön sind … 🙂
        Ich denke einfach, dass ihr Mädels, was das Äußere betrifft, ganz anders konditioniert „werdet?“. Ihr wachst da wahrscheinlich ganz anders auf.
        Meiner Frau gefällt, wie ich aussehe, egal ob hundert oder siebzig Kilo, von daher hat mein Äußeres seinen evolutionären Zweck erfüllt.
        Aber wie gesagt: Mein Äußeres hat mich noch nie interessiert.

        Gefällt 1 Person

  3. Vielleicht kommt diese „Abwertung“ auch aus der Kindheit, in der mancherorts Mädchen als geringer als Jugen betrachtet wurden?! Ich weiß von solchen Fällen, in denen Großväter abfällig geurteilt haben.
    Oder man bekam die Liebe der Mutter nicht – alles was man tat war zu wenig.

    Diese Bemerkungen sollen jetzt NICHT Mütter schelten, das sei angemerkt.

    Ich selbst habe mich auch immer abgewertet, aus welchen Wurzeln das kam, ist mir schon länger klar.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s