Das lohnt sich nicht

Ausschnitt aus dem Garten meiner Eltern, wo wir am Wochenende zu Besuch waren und uns mein Schatz lecker bekocht hat

Hallo Leute, ich wollte heute eigentlich ĂŒber eine Situation mit einer Kollegin schreiben, ĂŒber die ich mich vorhin ein bisschen aufgeregt habe.

Doch ich muss feststellen, das lohnt sich gar nicht: weder das Aufregen noch das Schreiben darĂŒber.

So will ich in Zukunft viel öfter denken.

Ich focussiere mich lieber auf das Positive (siehe Foto) bzw. spare mir meine Wut fĂŒr Dinge, ĂŒber die es sich wirklich aufzuregen lohnt.

10 Kommentare zu „Das lohnt sich nicht

  1. Ziemlich perfekt 🙂 NatĂŒrlich dĂŒrfen wir uns Ă€rgern und auch mal wĂŒtend sein, doch Du hast schon völlig recht. Hin und wieder gibt es Menschen und Dinge, die sind es tatsĂ€chlich nicht wert oder aber die Situation ist so banal. dass die Wut auch schnell wieder verfliegt, ohne dass etwas dazu gesagt wĂŒrde. Der Buddha sagt: „Wenn Du wĂŒtend bist, dann sage und tue gar nichts.“ Das finde ich sehr treffend und wahr, denn wenn wir wĂŒtend sind, fĂ€llt objektives Denken oft nicht leicht und niemand mag es sich im Nachhinein entschuldigen zu mĂŒssen, weil man den anderen verletzt oder ihm unrecht getan hat. Das ist eine gute Möglichkeit dem aus dem Weg zu gehen.

    Dazu kommt, dass es in der Natur immer ganz wunderbare und schöne Dinge zu entdecken gibt, so wie Du schon bemerkt hast. Uns darauf zu besinnen und uns daran zu freuen, ist doch ein viel schöneres GefĂŒhl. Das Leben ist schließlich kurz und wertvoll…

    Liebe GrĂŒĂŸe Nicole 🙂

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s