Was Arbeitslosigkeit mit Menschen macht

(Quelle: 🌍 apotheke adhoc)

Ich sehe es aus nĂ€chster NĂ€he bei meinem Partner. Arbeitslosigkeit ist ein Gift, das langsam wirkt: Es zersetzt das SelbstwertgefĂŒhl, zerstört das Gleichgewicht in Beziehungen und rĂŒckt Geld in einen unangenehmen Focus.

Und ja, er schreibt dauernd Bewerbungen. Und ja, er bildet sich weiter. Und ja, ich unterstĂŒtze ihn finanziell und seelisch. Und ja, als wir uns kennengelernt haben, hatte er noch Arbeit. Und ja, seine seelische Gesundheit ist dadurch angeschlagen. Und ja, es belastet die Beziehung. Aber wir lassen es nicht zu, dass es das zu sehr tut.

13 Kommentare zu „Was Arbeitslosigkeit mit Menschen macht

  1. Ich war auch schon öfter arbeitslos, meinem SelbstwertgefĂŒhl hat es nie was geschadet, dai ich mich nicht durch Arbeit definiere. Aber es hat meiner Lebensfreude geschadet, weil ich kein Geld hatte. Geld macht eben doch glĂŒcklich, wer was anderes behauptet, der hat immer genug gehabt und weiß nicht, wie es ist, keins zu haben.

    GefÀllt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s