Die Kunst des Ausruhens ☁️

nor

„Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens.“

(Heinz Bude, Soziologe)

Das habe ich schon früh gelernt, haben mir meine Eltern so beigebracht.

Ich konnte schon als Kind wunderbar abhängen, abschalten, tagträumen und kann es auch heute. Und dann wieder frohgemut was schaffen.

Leider habe ich das Gefühl, das vielen meiner Schüler diese Balance fehlt: Entweder hängen sie nur ab oder sie stressen sich nur.

4 Kommentare zu „Die Kunst des Ausruhens ☁️

  1. Als Hibbelmors muß ich mich manchmal zwingen. Das Stillstehen fällt mir immer schwer. Umso wichtiger, es doch zu tun. Ein Grundsatz der Meditation ist (ich krieg es nicht mehr genau zusammen aber ungefähr in dem Sinne) „Wenn es Dir schwer fällt, etwas 60 Sekunden zu machen, mach es 120 Sekunden.“

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s