Ich hatte ja keine Ahnung – Über die Liebe

nor

Ehrlich, ich hatte keine Ahnung, ich habe das einfach nicht geglaubt, dass Liebe wirklich so sein kann. So erfüllend, so atemberaubend, so glückseligmachend. Ein Verbindung von Seele, Geist und Körper. Eine magische, eine spirituelle Erfahrung. Das Gefühl, sich gegenseitig Heimat zu sein.

Im Nachhinein weiß ich, dass ich meinen ersten Mann in diesem allumfassenden Sinne nicht wirklich geliebt habe. Aber ich wusste einfach nicht, dass das Realität sein kann. Dieser Satz aus dem Buche Salomon: „Sie erkannten sich.“

13 Kommentare zu „Ich hatte ja keine Ahnung – Über die Liebe

    1. Ja, das ist wahr. Bei der Geburt meiner Kinder habe ich auch schon gemerkt, dass das stärker ist als zu dem Kindsvater. Und die Liebe zu meinem jetzigen Partner fühlt sich genauso stark an wie zu meinen Kindern. Ich wusste auch nicht, dass das geht.

      Gefällt 1 Person

    2. War das bei euch wirklich so? Ihr habt euer Kind das erste Mal gesehen und dann wart ihr ganz hin und weg? Unsere 3 Kinder waren absolute Wunschinder und wir lieben sie von Herzen. Dennoch musste ich mich erst Mal daran gewöhnen, Mutter zu sein, und so viel Verantwortung zu tragen. Sicher bekamen sie einen Vorschuss an Liebe, die jedoch mit ihnen wuchs, wie sie selbst, ihre Persönlichkeit und unsere Verbindung. Eins war mir immer wichtig, meinen Mann nicht vergessen, weil die Kinder das wichtigste sind. Sie sind wichtig! Aber mein wichtigster Mensch ist mein Mann. Immer habe ich den Eindruck, dass das viele Frauen anders sehen.

      Gefällt 2 Personen

  1. 😊😊😊
    Und das ist nämlich das … was dann auch nicht groß anders wird , wenn nach drei Jahren die Hormon-Verwirrung nach lässt
    Weil das einfach so ist
    Und auch in Freud und Leid … und auch im Streit … nicht wirklich anders wird
    ❤❤❤

    Gefällt 1 Person

  2. Die Liebe zu den Kindern ist stark, aber doch anders.

    Du zitierst „sie erkannten sich“. Ich mag gern den Ausspruch aus dem Film Avatar „ich sehe dich“, was glaube ich das gleiche meint. Und diese Seelentiefe habe ich bisher nur mit meinem jetzigen Mann erlebt und sie ist es auch, die mich immer wieder hoffen und glauben ließ, dass ich mit diesem Mann eine erfüllende Beziehung führen kann, trotz aller Unbilden, Trennungen und wieder zueinander Finden.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s