Ein Tag voller Gl├╝ck­čÉ×

Gestern war ein wundervoller Tag, obwohl ich bei der Autofahrt erst bef├╝rchtete, ich m├╝sse mich ├╝bergeben (Kreislauf, Wetter). Nach einer Cola und einer Schmerztablette ging es mir jedoch besser und wir fuhren nach einem Abstecher in einen t├╝rkischen Supermarkt, wo wir K├Âfte (Hackfleisch), Putenspie├če und Fladenbrot kauften, weiter zu meinem Papa. Er feierte gestern mit uns seinen 79. Geburtstag, den man ihm wirklich nicht anmerkt, so gut, wie er aussieht, und so fit, wie er ist. Er schmei├čt praktisch den ganzen Haushalt, weil meine Mutter in den letzten Jahren k├Ârperlich und psychisch so abgebaut hat.

Neben einer Brecht-Biografie schenkten wir ihm das Geburtstagsessen: Mein Mann, der geb├╝rtig aus Marrakesch stammt, kochte marrokanisch f├╝r uns: Hackfleischb├Ąllchen in Tomatenso├če, Putenspie├če und einen bunten Salat. Meine Eltern lieben das Essen von ihrem neuen Schwiegersohn und mein Sohn hilft ihm immer beim Schnippeln.

Nach anf├Ąnglich etwas gespannter Atmosph├Ąre, weil meine Mutter, obgleich eigentlich nicht die Hauptperson bei der Feier, gewohnt divenhaft mal wieder das Gespr├Ąch an sich riss, wurde die Stimmung nach dem guten Essen bald entspannter. Wir rissen Witze dar├╝ber, dass meine Mama der Chef im Haus ist, und meine Mutter, die durchaus ├╝ber sich selbst lachen kann (eine sehr l├Âbliche Eigenschaft), lachte herzlich dar├╝ber. Mein Vater sowieso. Mein Mann, der meine Eltern reizend findet, sprang meiner Mutter charmant zur Seite und freute sich, in so eine nette, wenn auch leicht verr├╝ckte Familie eingeheiratet zu haben. Meine Tochter zog es vor, mit Migr├Ąne und Menses zu Hause zu bleiben und mein Sohn gab sein anf├Ąngliches Genervtsein bald auf und musste bei unseren Anekdoten und Neckereien mitlachen.

Diesen Tag rahme ich mir in meinen Erinnerungen ein und denke daran, wenn meine Mutter mal wieder eine schlimme Phase hat oder mein Vater mal wieder sagt, manchmal glaube er, er schaffe es nicht mehr mit ihr…

4 Kommentare zu „Ein Tag voller Gl├╝ck­čÉ×

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s