Liebe im Herbst đŸ

Das ist doppeldeutig gemeint: es ist Herbst und wir sind gestern als Liebespaar durch das herbstliche Karlsruhe gelaufen. Und wir sind beide im Herbst, oder zumindest SpÀtsommer, unseres Lebens. Ich im November 47 und du seit Juli 49.

Im Herbst hĂ€ndchenhaltend vorbei an den BĂ€umen voller buntem Laub zu gehen, ist herrlich. Dieser Monat ist wie die Liebe: mal sonnig, goldenen und strahlend, mal regnerisch, trĂŒb, neblig oder gar stĂŒrmisch.

Wenn man die Lebensmitte erreicht hat, weiß man, dass die Liebe nicht nur eitel Sonnenschein sein kann. Man rechnet mit ruhigem oder auch mĂŒrrischen Wetter und genießt jeden Sonnenstrahl umso mehr.

Wir beide haben einiges erlebt und sind nicht mehr so unbeschwert wie mit 20, aber auch nicht mehr bereit, uns zu verbiegen. Und genießen die Tiefe und die Leidenschaft unserer GefĂŒhle. Das Geschenk, nochmal einen Partner gefunden zu haben, mit dem man glĂŒcklich ist.

Ich mag sie sehr, unsere Liebe im Herbst …

11 Kommentare zu „Liebe im Herbst đŸ

    1. FĂŒhlt sich an wie Herbst, vielleicht auch, weil ich die Ernte einfahre, fĂŒr vieles, was ich gesĂ€t habe.
      Hochsommer war mit kleinen Kindern, oft schwĂŒl, Gewitter, Hagel und drĂŒckend und schlappmachend. Und in der Rush Hour des Lebens.

      Jetzt ruhiger und gelassener.

      GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s