Selbstbewusstsein

Ich denke oft im Nachhinein, dass sich 80 Prozent aller Konflikte in meinem Umfeld vermeiden ließen, wenn die Beteiligten ein stabiles Selbstbewusstsein hĂ€tten.

Oft geht man an die Decke, weil man sich verletzt fĂŒhlt, nicht richtig wahrgenommen. Mir fĂ€llt das immer dann auf, wenn jemand sich mal souverĂ€n verhĂ€lt, wie angenehm das ist, wenn jemand nicht alles persönlich nimmt, sondern das Verhalten von anderen auf DEREN Situation zurĂŒckfĂŒhrt, und nicht als persönlichen Angriff sieht.

Bei meinen SchĂŒlern gelingt mir das schon, privat arbeite ich dran.

3 Kommentare zu „Selbstbewusstsein

  1. Genau! Aber es ist eben schwer, Angriffe nicht persönlich zunehmen. Mir gelingt das inzwischen ganz gut, aber durchaus nicht immer. Wenn sich eine Bemerkung mit eigenen Unsicherheiten verhakt, ist es schwierig. Da hÀngt man dann am Angelhaken und zappelt.

    GefÀllt 1 Person

  2. Ich kenn das auch. Mich nervt es, wenn Menschen ALLES, was ich sage als Angriff nehmen und ALLES auf sich beziehen. Vor allem Frauen können das besonders gut. FĂŒr viele scheint das Leben ein andauernder Kampf zu sein. Dabei könnte da Leben so schön sein.
    Ich ziehe mich dann mehr von den Menschen zurĂŒck, weil die GesprĂ€che einfach nur anstrengend sind und ich jedes meiner Worte vorher prĂŒfe, um bloß nichts falsches zu sagen.

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s