Was ich mir für die nächsten Wochen vornehme 😃😃😃

  1. Vitamine nehmen. (Merke da immer positiven Unterschied, wenn ich das konsequent mache.)
  2. Erst Herbst und dann Advent genießen. (Ich mag den Advent sehr, und den Herbst auch.)
  3. Die Dinge mit Ruhe angehen. (Entschleunigen, wie es Neudeutsch so schön heißt.)
  4. Ab und zu vor mich hinlächeln. (Dann meldet der Mund an das Gehirn, dass es mir gut geht.)
  5. Bewusst Zeit mit meinen Kindern verbringen. (Ergeben sich oft tolle Gespräche, in denen man erfährt, was sie bewegt.)

7 Kommentare zu „Was ich mir für die nächsten Wochen vornehme 😃😃😃

  1. Vitamine nehmen? Och, ich finde Vitamine essen viel schöner… Äpfel in allen Zubereitungsarten sind doch der Kracher im Herbst. Craneberries dazu die Vitaminbombe, zum Beispiel als Crumble. Und über alles schnell noch etwas ausgepresste Zitrone. Und, genau: Der Advent ist eine Zeit zur Besinnung, nicht zum besinnungslosen Herumlaufen. Zu eigenen Kindern kann ich ja leider nicht viel sagen, aber dass die Kleinen einem die Welt oft wieder zurecht rücken, davon bin ich überzeugt. Das sind gute Ideen, die merke ich mir jetzt auch mal…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s