Himmel – Impressionen (5)

Hallo, ihr Lieben. Ich schaue immer wieder gerne in den Himmel. Er hat für mich oft etwas Mystisches. Ich verstehe gut, dass man früher dachte, man könnte aus dem Vogelflug oder den Zeichen des Himmels die Zukunft vorhersagen.

Hier ein paar meiner Lieblingsfotos aus meinem persönlichen Album.

nor
nor
nor
nor

 

Endlich Schnee! – Wintergefühle

Hallo, ihr Lieben! Jetzt er endlich auch bei uns da, der Schnee. Ich muss zugeben, ich brauche ihn doch, um das Gefühl zu haben, dass Winter ist. Ich habe scherzhaft in einem Beitrag vor ein paar Wochen geschrieben, dass nach Silvester von mir aus gerne der Frühling beginnen könne, das nehme ich reumütig zurück.

Bevor der Frühling beginnt, brauche ich die Gewissheit, dass Winter gewesen ist. Überhaupt muss ich sagen, schätze ich die Abwechslung durch die Jahreszeiten sehr. Vielleicht, weil ich auch sonst eine Freundin des Wandels bin…

Der Schnee hat für mich etwas Friedliches, man kommt zur Ruhe und kehrt in sich ein, bevor im Frühjahr der Aufbruch und das Neuentdecken des Außen kommt.

dav
dav
dav
dav

PS: Eigentlich gucke ich in den Wald, der ist jedoch im Nebel versteckt.

Mein Wald – (Impressionen 3)

Hallo, ihr Lieben! Ich bin ja jemand, der im Winter nicht läuft. Aber bald kommt der Frühling und es geht wieder los. Ich freue mich schon, meinen Wald dann wiederzusehen. Hier für mich und euch schonmal ein paar Archivbilder.

Das ist mein Wald Nummer 2, der Wald direkt hinter der Schule. Hier mache ich mit meiner Klasse gerade einen literarischen Herbstspaziergang, auf dem wir Herbstgedichte rezitieren.

dav
dav
dav
dav